Chronik 1980-1989

1982 wurden die Möchszüge auf dem Berg Oybin aus den Anfangsjahren des Gesangsvereines neu belebt. Die ersten Mönchszüge bestritt der Bäckerchor allein, nach der Wende dann gemeinsam mit den Sangesbrüdern des Sängerbundes Spitzkunnersdorf. Heute werden die Mönchszüge vom Verein “Historische Mönchszügee.V.“ durchgeführt, in dem ein eigener Mönchszugschor integriert ist. Der Bäckerchor bestreitet als Gast jährlich einen Mönchszug. 1987 besann man sich einer anderen Tradition aus der Geschichte unseres Vereines: Die Wandersingstunden aus der Vorkriegszeit wurden wiederbelebt. Sie finden jährlich gemeinsam mit der Sing- und Trachtengruppe Großschönau statt und erfreuen sich großer Beliebtheit. Mitgliederentwicklung 1987: 36 aktive Sänger, 1 passives Mitglied, 5 Ehrenmitglieder
Mönchszug auf dem Berg Oybin
Wandersingstunde 2015, Großschönau